Parkgebühren

In Erfurt werden alle öffentlichen Stellplätze in der Innenstadt sowie die Stellplätze in der Johann-Sebastian-Bach-Straße bewirtschaftet. Grundlage für die Erhebung der Parkgebühren bildet die Gebührenordnung zur Erhebung von Parkgebühren (ParkgebOEF) in ihrer jeweils aktuellen Fassung.

Parkgebühren für Pkw, Kleinbusse, Reisebusse und Reisemobile

Auszug aus der Gebührenordnung zur Erhebung von Parkgebühren (ParkgebOEF) vom 24. August 2018 (Beschluss-Nr. 0829/17) § 3:

(1) Die Gebühren für das Parken für Personenkraftwagen/ Kleinbusse werden zeitlich gestaffelt:

  • Parkgebührenzone 1 je angefangene Stunde 1,50 Euro
  • Parkgebührenzone 2 je angefangene Stunde 1,00 Euro

Es wird in der Parkgebührenzone 1

  • ein Shopping-Ticket (4 Stunden) 5,00 Euro
  • sowie ein Tagesticket (24 Stunden) 10,00 Euro

angeboten.

(2) Die Gebührenerhebung kann in Zeiteinheiten < 1h erfolgen. Dabei beträgt die Mindestgebühr 25 Ct, was in der Parkgebührenzone 1 10 Minuten und in der Parkgebührenzone 2 15 Minuten entspricht.

(3) Die Gebühren für das Parken von Reisebussen auf ausgewiesenen Busparkplätzen betragen

  • bis 2 Stunden 5,00 Euro
  • ab 2 bis maximal 24 Stunden 12,00 Euro

(4) Die Gebühren für das Parken von Reisemobilen betragen:

  • bis 2 Stunden 5,00 Euro
  • ab 2 bis maximal 24 Stunden 12,00 Euro

Bezahlung der Parkgebühren

Das Foto zeigt einen Parkscheinautomaten auf dem seitlich Informationen zum Handyparken angebracht sind.
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Bargeld

An alle Parkscheinautomaten kann mit Münzen gezahlt werden.

Bargeldlos

EC-Karte

An einigen Parkplätzen befinden sich Parkscheinautomaten mit EC-Funktion.

„Handyparken“

Ab dem 01.09.2018 können die Parkgebühren in Erfurt auch mit dem Smartphone oder Handy bezahlt werden. Erfurt ist eine Kooperation mit Smartparking eingegangen. Dies ist eine „Weiterentwicklung von Mobil Parking und der Zusammenschluss der führenden Anbieter elektronischer Zahlungssysteme für ein bargeldloses Parken“ (Quelle: http://www.smartparking.de/mobil-parken/ am 01.08.2019). Das ermöglicht die Wahl zwischen mehreren Betreibern: EasyPark, ParkNow, Park&Joy, Park.ME, moBiLET und Yellowbrick. Das Handyticket kann per App, SMS oder Anruf erworben werden. Bitte informieren Sie sich bei dem jeweiligen Anbieter über die aktuellen und vollständigen Bedingungen. Beachten Sie, dass die Anbieter zusätzlich zu der Parkgebühr Tarife für den Service erheben. Dafür sparen Sie Parkgebühren durch die minutengenaue Abrechnung.

Über ein zentrales Online-System können die Mitarbeiter des Ordnungsamtes kontrollieren, wer mit einem digitalen Ticket parkt. Hilfreich ist dabei eine Parkvignette von dem jeweiligen Anbieter.