Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Historische graphische Darstellung.
© Universitäts-und Forschungsbibliothek Erfurt/Gotha, Depositum Erfurt, Sign. 09 - Tu. 4° 01490 (02)

Eingeklebte Flugblätter mit einem Vierzeiler von Martin Luther

10.09.2015 10:06

Am Dienstag, dem 15. September, 15 Uhr, lädt Thomas Bouillon, Fachreferent an der Universitätsbibliothek Erfurt, zu einer Führung durch die derzeitige Sonderausstellung „Kontroverse und Kompromiss. Der Pfeilerbildzyklus des Mariendoms und die Kultur der Bikonfessionalität im Erfurt des 16. Jahrhunderts“ im Angermuseum Erfurt ein.

Weiterlesen

Gruppe Studierender sitzt an einem Tisch in einer Toreinfahrt.
© Barbara Perlich

Bauhistorische Forschungen am Benediktsplatz werden detailliert dokumentiert: Hoffnung auf Überraschungen steigt

24.07.2015 09:06

Bereits im April starteten die neuen Forschungsarbeiten am Gebäudekomplex Benediktsplatz 1, der Bestandteil der Welterbe-Bewerbung ist. Nachdem zunächst als Grundlage aller weiteren Arbeiten der gesamte Gebäudekomplex neu vermessen wurde, haben nun Studierende der TU Berlin (Architektur) und der FH Erfurt (Restaurierung) gemeinsam begonnen, für die Bauforschung relevante Wandabschnitte detailliert zu dokumentieren und steingenau zu zeichnen.

Weiterlesen

Papst Gregor I., Mitte vorn, beim Lesen der Messe vor der Erscheinung des leibhaftigen Christus als Schmerzensmann auf dem Altar in der Kirche Santa Croce in Gerusalemme (?) in Rom. Dabei fließt Blut aus der Brustwunde in den Abendmahlskelch. Um die Szene herum zahlreiche Gläubige.
© Bistum Erfurt, Foto: Falko Behr

Eine einzigartige bikonfessionelle Kultur: Am Sonntag gibt es eine Kuratorenführung in der Sonderausstellung

10.07.2015 13:00

Am Sonntag, dem 12. Juli, 15 Uhr, findet in der Sonderausstellung "Kontroverse und Kompromiss - Der Pfeilerbilderzyklus des Mariendoms und die Kultur der Bikonfessionalität im Erfurt des 16. Jahrhunderts" eine Führung im Angermuseum Erfurt statt.

Weiterlesen

Jesus mit Heiligenschein trägt ein Kind auf dem Arm, vor ihm eine Frau, die ihm ebenfalls ein Kind reicht, um dieselben herum weitere Frauen mit Kindern. Die Szene wird umrahmt von einer Schmuckranke.
© Caritas Kinder- und Jugendheim St. Vincenz Erfurt, Leihgabe Dom St. Marien, Erfurt. Foto: Falko Behr

"Der Erfurter »Reformationsteppich« und die Kindersegnung Christi"

10.07.2015 12:00

Am Dienstag, dem 14. Juli, 19 Uhr, spricht Dr. Susanne Wegmann von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas, im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung "Kontroverse und Kompromiss. Der Pfeilerbilderzyklus des Mariendoms und die Kultur der Bikonfessionalität im Erfurt des 16. Jahrhunderts"" im Angermuseum Erfurt zum Thema "Der Erfurter »Reformationsteppich« und die Kindersegnung Christi".

Weiterlesen

Auf brombeerfarbenem Hintergrund ist in weißer Schrfit zu lesen: "Wir forschen für das Welterbe."
© Stadtverwaltung Erfurt

„Wir forschen für das Welterbe.“: Drittes Gebäude der Unesco-Bewerbung mit Welterbe-Hinweis versehen

01.07.2015 09:44

Während in Bonn das Welterbe-Komitee tagt und über neue Stätten auf der Welterbeliste entscheidet, ist in Erfurt nun auch das so genannte „Steinerne Haus“ von außen als Bestandteil der Welterbe-Bewerbung erkennbar. „Damit sind nun mit der Alten Synagoge und der Mikwe alle drei Gebäude gekennzeichnet, die unsere Bewerbung ausmachen!“, freut sich Sarah Laubenstein, Unesco-Beauftragte der Stadt. „Dies ist ein weiterer Schritt, den Weg zum Welterbetitel auch im Stadtbild sichtbar zu machen.“

Weiterlesen

Drei Erwachsene im Gespräch mit einem Schüler und einer Schülerin, die das Modell eines Herzes in der Hand hält.
© Stadtverwaltung Erfurt

50 Jahre diplomatische Beziehungen Deutschland – Israel / Oberbürgermeister Andreas Bausewein zu Gast in Haifa

31.03.2015 15:15

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel lud Haifas Oberbürgermeister Yona Yahav die Oberbürgermeister der deutschen Partnerstädte – Bremen, Düsseldorf, Erfurt, Mainz, Mannheim – zu einem gemeinsamen Treffen und einer Konferenz nach Haifa ein.

Weiterlesen

S-Initiale ist mit einfachem Knospenfleuronné.
© UB Erfurt, Dep. Erf. CA. 2° 148

Ein „Missale vulgare“ aus dem Jahre 1404 wird im Stadtmuseum gezeigt.

02.03.2015 12:46

Ab Dienstag, dem 3. März 2015, präsentiert das Stadtmuseum Erfurt im "Haus zum Stockfisch", Johannesstraße 169, eine theologische Handschrift der berühmten Handschriftensammlung Amploniana. Das Blatt 141r zeigt eine mit roter Auszeichnungstinte gemalte und gestaltete S-Initiale.

Weiterlesen

Landnutzungswandel in den Agrarlandschaften der deutschen Mittelgebirge – Konsequenzen für die biologische Vielfalt

12.02.2015 11:23

Das Naturkundemuseum Erfurt lädt am Mittwoch, dem 18. Februar um 19:30 Uhr, zu einem Vortrag zum Thema "Landnutzungswandel in den Agrarlandschaften der deutschen Mittelgebirge – Konsequenzen für die biologische Vielfalt" ein. Der Referent ist Prof. Dr. Eckhard Jedicke, Projektentwicklung im Naturschutz, Bad Arolsen (sowie Goethe-Universität Frankfurt/Main).

Weiterlesen

Zwei Damen und zwei Herren im Gespräch unter einer historischen Holzbalkendecke.
© Stadtverwaltung Erfurt / S. Laubenstein

Weiterer Schritt auf dem Weg zum Welterbe: Projektantrag für das "Steinerne Haus" von der Deutschen Forschungsgemeinschaft genehmigt

14.01.2015 11:00

Das sogenannte "Steinerne Haus" direkt hinter dem Rathaus rückt im kommenden Jahr in den Fokus der Wissenschaft. Dann startet die Untersuchung des Gebäudes – eine grundlegende Voraussetzung für die Bewerbung um den Titel Unesco-Welterbe. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat den Projektantrag "Ein hochmittelalterlicher jüdischer Wohn- und Handelskomplex in Erfurt und seine Raumfassung" bewilligt.

Weiterlesen