Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Erfurt

Alle aktuellen, kommenden und redaktionell gepflegten Veranstaltungen chronologisch gelistet, zeitlich filterbar und damit im Archiv auffindbar.

Veranstaltungskalender

Redaktionell gepflegte Veranstaltungen

Alle | Heute | Morgen | Diese Woche | Die nächsten 7 Tage | Freier Zeitraum
Zeitraum:
-
Reste Mauerwerk von Mikwe, umgeben von bronzefarbenen Schutzbau
© Peter Seidel

Donnerstags-Führung an der mittelalterlichen Mikwe

01.10.2020 16:00 – 01.10.2020 16:30

Von April bis Oktober finden immer donnerstags um 16 Uhr öffentliche Führungen zur mittelalterlichen Mikwe statt. Die Führung zum Ritualbad der jüdischen Gemeinde dauert eine halbe Stunde. Treffpunkt für die Führungen ist die mittelalterliche Mikwe in der Kreuzgasse. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter: altesynagoge@erfurt.de

Weiterlesen

Fassadenausschnitt. Ein großes, rundes Rosettenfenster wird von zwei kleineren Lanzetfenstern flankiert
© Papenfuss, Atelier für Gestaltung

Öffentliche Führung durch die Alte Synagoge

03.10.2020 11:15 – 03.10.2020 12:45

Immer samstags um 11:15 Uhr findet eine öffentliche Führung durch die Alte Synagoge statt. Besucher erfahren spannende Details zur Bau- und Nutzungsgeschichte der ältesten bis auf das Dach erhaltenen Synagoge Mitteleuropas, über den Erfurter Schatz sowie über die Erfurter Hebräischen Handschriften. Anmeldung unter: altesynagoge@erfurt.de

Weiterlesen

Ausschnitt eines Türrahmens mit hebräischer Inschrift
© Stadtverwaltung Erfurt

Führung durch die Kleine Synagoge

04.10.2020 15:00 – 04.10.2020 15:45

An jedem ersten Sonntag im Monat findet um 15:00 Uhr eine öffentliche Führung durch die Begegnungsstätte Kleine Synagoge statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung per E-Mail ist erforderlich!

Weiterlesen

Ein altes Haus in Erfurt.
© Lutz Edelhoff

Zwischen Fiktion und Wirklichkeit: Die NSU-Morde in Literatur und Fotografie

07.10.2020 19:30 – 07.10.2020 21:30

20 Jahre nach Beginn der rassistischen Mordserie der Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) lesen und diskutieren die Schriftstellerin und Journalistin Jana Simon, der Autor Wolfgang Schorlau und die Fotokünstlerin Paula Markert vor dem Hintergrund nicht abreißender rechtsradikaler Gewalttaten und der Serie von Morddrohungen unter dem Kürzel "NSU 2.0".

Weiterlesen

Farbfotografie, junge Frau steht vor einer Reihe bedruckter weißer Stelen, die an eine gelbe Wand gelehnt sind, sie zeigt auf ein Bild
© Stadtverwaltung Erfurt

Öffentliche Führung durch die Ausstellung „Jüdische Nachbarn in Thüringen“

13.10.2020 18:00 – 13.10.2020 19:00

Die Ausstellung berichtet von der Verfolgung jüdischer Menschen aus Thüringen, ihrer Deportation und Vernichtung in den Konzentrations- und Vernichtungslagern. Die Biografien ermöglichen Einblicke in die Persönlichkeit, die Erfahrungen und das Handeln jüdischer Bürgerinnen und Bürger aus Thüringen.

Weiterlesen

Ein Buchcover mit Stacheldraht und einem Mädchen im Hintergrund.
© Eckhaus Verlag Weimar

Ich pflanze einen Flieder für dich: Auf Schindlers Liste überlebt

13.10.2020 19:00 – 13.10.2020 21:00

Geboren und aufgewachsen als Hannelore Wolff in Weimar, war Laura Hillman die einzige Überlebende der 513 Menschen, die am 10. Mai 1942 aus Thüringen deportiert wurden. Der Übersetzer Adrian Mills liest aus ihren Erinnerungen.

Weiterlesen

Mehrere Menschen in einer Veranstaltung. Ein Junge meldet sich.
© Stadtverwaltung Erfurt/ B. Hajdukovic

The Peanut Butter Falcon

16.10.2020 19:30 – 16.10.2020 21:30

Filmvorführung der US-amerikanischen Tragik-Komödie aus dem Jahr 2019 und anschließendes Gespräch mit Natascha Seibt und Thea Jacob

Weiterlesen

Graues verputztes Gebäude mit Spitzdach und großem Kaminschlot aus Backstein,vor dem Gebäude rechts eine größere Gruppe, links ein Handwagen
© Peter Hansen

Gedenkstätten im Umbruch

20.10.2020 19:00 – 20.10.2020 21:00

Prof. Dr. Jens-Christian Wagner, Direktor der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora, und Henry Bernhard vom Deutschlandfunk diskutieren über die Zukunft der Gedenkstättenarbeit angesichts neuer gesellschaftspolitischer Herausforderungen.

Weiterlesen

Ausschnitt aus der 2. Nürnberger Haggadah (Handschrift um 1470) mit der Darstellung einer Jüdischen Hochzeit
© David Sofer Collection London

Ausstellungseröffnung: „Mit diesem Ring …“

28.10.2020 19:00 – 28.10.2020 21:00

Eröffnung der Sonderausstellung: „Mit diesem Ring …“ – Jüdische Hochzeit im Mittelalter in der Alten Synagoge Erfurt. Für den Aufbau der Sonderausstellung bleibt das Museum Alte Synagoge am 27. und 28. Oktober geschlossen.

Weiterlesen

Ausstellungstitel neben einer alten Fotografie. Abgebildet sind Menschen, die um einen Bus versammelt stehen.
© Stadtverwaltung Erfurt

Ausstellungseröffnung: Wohin bringt ihr uns? "Euthanasie"-Verbrechen im Nationalsozialismus

30.10.2020 18:00 – 30.10.2020 20:00

Die Ausstellung berichtet über die "Aktion T4", die erste planmäßige Vernichtung von Menschenleben im Nationalsozialismus – aber auch über die Vor- und Nachgeschichte der Verbrechen an Menschen mit körperlichen, geistigen oder psychischen Beeinträchtigungen.

Weiterlesen