Standesamt

Kontakt

Frau Popp
Leiterin Standesamt
workTel. +49 361 655-7651+49 361 655-7651faxFax +49 361 655-7649
work
Große Arche 6
99084 Erfurt

Aufgaben

Das Standesamt informiert

Sowohl das Hochzeitshaus (Fachbereiche Eheschließung und Einbürgerung) als auch die standesamtliche Urkundenstelle (Fachbereiche Geburten und Sterbefälle sowie Urkundenausstellung) im Bürgeramt sind aktuell für den Besucherverkehr geschlossen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass aufgrund der momentanen Lage bestimmte Sachverhalte prioritär bearbeitet werden. Dementsprechend wird es für andere Anliegen zu längeren Bearbeitungszeiten kommen. Für spezielle Anfragen (z.B. Vaterschaftsanerkennung, Kirchenaustritt, Namensänderung u.ä.) möchten wir Sie bitten, das Standesamt per Mail zu kontaktieren. Wir versuchen Ihnen so bald als möglich zu antworten und Ihnen ggf. einen Termin vorzuschlagen.

Anforderung von Urkunden

Sofern Sie aktuell eine Personenstandsurkunde benötigen, können Sie diese per Fax, Mail, Post oder mittels unserem Online-Formular bei uns beantragen. Die Urkunde wird Ihnen dann per Nachnahme zugeschickt.

Beurkundung von Geburten

Aktuelle Geburten werden natürlich weiterhin beurkundet. Die fertigen Unterlagen zum Baby schicken wir zusammen mit den eingereichten Unterlagen per Nachnahme an die Eltern nach Hause. Sollte die Zusendung der Unterlagen per Nachnahme nicht gewünscht werden, wird um Terminvereinbarung zwecks Abholung im Bürgeramt gebeten (bestenfalls schon im Vorfeld bzw. bei Ein-/Nachreichung der Beurkundungsunterlagen). Die zur Geburtsbeurkundung benötigten Unterlagen sollten die Kindeseltern bitte im Original im Krankenhaus einreichen. Diese werden von dort dem Standesamt weitergeleitet. Fehlende Unterlagen sollten die Kindeseltern per Post an das Standesamt übersenden bzw. im Hausbriefkasten am Haupteingang des Bürgeramtes in einem Umschlag einwerfen.

Beurkundung von Sterbefällen

Aktuelle Sterbefälle werden ebenfalls weiter beurkundet. Die fertigen Unterlagen zum Sterbefall werden dem von den Angehörigen beauftragten Bestattungsinstitut ausgehändigt. Die zur Sterbefallbeurkundung benötigten Unterlagen sollten die Angehörigen im Original beim Bestattungsinstitut einreichen. Diese werden von dort dem Standesamt weitergeleitet. Fehlende Unterlagen sollten die Angehörigen dem Bestattungsinstitut übergeben, per Post an das Standesamt senden oder im Hausbriefkasten am Haupteingang des Bürgeramtes in einem Umschlag einwerfen. Nicht-Erfurter Bestattungsinstitute werfen die Unterlagen zum zu beurkundenden Sterbefall bitte grundsätzlich im Hausbriefkasten am Haupteingang des Bürgeramtes in einem Umschlag ein - hier erfolgt die Zusendung der Dokumente dann per Nachnahme; es sei denn, das Bestattungsinstitut vereinbart vorab einen Termin mit dem Standesamt.

Information für Brautpaare

Sie beabsichtigen in den nächsten 6 Monaten zu heiraten und möchten die Ehe anmelden? Dann nutzen Sie bitte die Möglichkeit der schriftlichen Anmeldung - hierzu füllen Sie beide bitte jeweils das Formular Eheschließung: Information Unterlagen Anmeldung aus. Die beiden ausgefüllten und unterschriebenen Formulare schicken Sie bitte zusammen mit Ihren Personalausweis- oder Reisepasskopien sowie den notwendigen Originalurkunden/Dokumenten dem Standesamt per Post zu (Postanschrift: Standesamt Erfurt, 99111 Erfurt). Die Dokumente können Sie auch gerne in einem Umschlag in den Hausbriefkasten des Bürgeramtes (Bürgermeister-Wagner-Straße 1) einwerfen - bitte beachten Sie, dass das Hochzeitshaus (Große Arche 6) über keinen Hausbriefkasten verfügt. Angaben zu Ihren Trauzeugen (Name, Anschrift und Ausweisdokument) können Sie uns gerne per Brief, Fax oder Mail zukommen lassen (bitte bis spätestens eine Woche vor der Eheschließung).

Das Standesamt Erfurt bietet aktuell im Foyer des Hochzeitshauses für die Brautpaare eine Auswahl von Stammbüchern an, welche dort kostenpflichtig erworben werden können.

Schriftlich durch das Standesamt bestätigte Eheschließungstermine finden - Stand heute, 24.02.2021 - weiterhin statt, allerdings mit Einschränkungen. Laut momentan gültigen Gesetzlichkeiten, v.a. der aktuellen Allgemeinverfügung der Landeshauptstadt Erfurt, dürfen an der standesamtlichen Eheschließung maximal 5 Personen teilnehmen. Insofern dürfen neben dem diensthabenden Standesbeamten und dem Brautpaar nur noch 2 weitere Personen an der Trauung teilnehmen - wer diese Personen sind, bestimmt das Brautpaar (dies können Kinder, Verwandte, Fotograf, Trauzeugen etc. sein). Diese maximale Anzahl von Gästen ist nicht verhandelbar, sondern rechtlich durch die Allgemeinverfügung festgelegt.

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens sind die Trauungen momentan zeitlich und auf den gesetzlich vorgeschriebenen Teil (Ja-Wort) reduziert.

Im Standesamt Erfurt werden aktuell zwei Trausäle für Eheschließungen genutzt: Trausaal "Erfordia" (barrierefrei im Erdgeschoss) sowie der Trausaal "Tschingis Aitmatow" (im 1. Obergeschoss).

Bei den Eheschließungen und während des Aufenthaltes im Standesamt sind weiterhin auch die geltenden Abstands- und Infektionsschutzregeln zu beachten.

Zudem wird darauf hingewiesen, dass auch vor dem Portal des Hochzeitshauses die Abstandsregelung (d.h. Mindestabstand von 1,50 m) gilt – dies sollte allen Hochzeitsgästen bewusst sein; v.a. da sich mehrere Hochzeitsgesellschaften vor dem Haus begegnen können. Hier bitten wir eindringlich um gegenseitige Rücksichtnahme und Vorsicht.

Mund-Nasen-Bedeckung

Sofern Sie einen Termin im Standesamt vereinbart haben (sowohl im Hochzeithaus, als auch in der standesamtlichen Urkundenstelle im Bürgeramt) schreibt die vom Oberbürgermeister erlassene Hausordnung und die aktuelle Allgemeinverfügung vor, dass alle Besucher eine qualifizierte Gesichtsmaske tragen müssen (hiervon ausgenommen sind Kinder bis 6 Jahre sowie Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen). Die Befreiung aus gesundheitlichen Gründen ist durch eine entsprechende Bescheinigung vom Gesundheitsamt Erfurt glaubhaft zu machen. Bitte beachten Sie zudem, dass die Gesichtsmaske dicht an Nase und Mund anliegt und gut sitzen sollte. Visiere oder Schilde ohne zusätzliche Mund-Nasen-Bedeckung oder Stoffmasken sind insofern nicht mehr gestattet.

Einbürgerung, Staatsangehörigkeitsangelegenheiten sowie öffentlich-rechtliche Namensänderung

Bereits anhängige Verfahren in o.g. Sache werden selbstverständlich weiterhin bearbeitet. Der Fachbereich vergibt selbständig Termine im Hochzeitshaus zum Vollzug der Einbürgerung sowie Beratungen bezüglich öffentlich-rechtlicher Namensänderung und Staatsangehörigkeitsangelegenheiten. Zur Nachreichung von Unterlagen nutzen Sie bitte weiterhin den Postweg, wie oben beschrieben.

Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch für Rückfragen zur Verfügung. Bleiben Sie gesund!

Wichtiger Hinweis zur Barrierefreiheit im Hochzeitshaus

Sie haben einen Termin im Hochzeitshaus und sind Rollstuhlfahrer oder gehbehindert bzw. haben ein gesundheitliches Handicap, welches Ihnen das Treppensteigen unmöglich macht? Oder Sie haben Gäste in der Hochzeitsgesellschaft, welche in ihrer Mobilität eingeschränkt sind?
Dann geben Sie dies bitte den MitarbeiterInnen des Standesamtes im Vorfeld bekannt, damit entweder eine entsprechende Rampe am Portal angebracht oder Ihr Termin im Erdgeschoss des Hochzeitshauses durchgeführt werden kann.
Das denkmalgeschützte Hochzeitshaus ist leider nicht barrierefrei. Ein Aufzug ist nicht vorhanden.

Beurkundung von Personenstandsfällen (Ehe, Geburt, Tod)

  • Führung der Personenstandsbücher
  • Beurkundung und Beglaubigung von Erklärungen zur Namensführung, zur Vaterschaft, zur Mutterschaft
  • Ausstellung von Personenstandsurkunden
  • Mitwirkung bei Eheschließungen
  • öffentlich-rechtliche Namensänderungen
  • Bearbeitung von Staatsangehörigkeitsangelegenheiten
  • Kirchenaustritte

Standort der Abteilung für Eheschließungen sowie für die Anliegen Namensänderung, Einbürgerung, Staatsangehörigkeitsangelegenheiten, Kirchenaustritte:

       Große Arche 6,  99084 Erfurt

       Info-Telefon:   0361 655-7651

 

Standort der Urkundenstelle, Geburts- und Sterbefallabteilung, Kirchenaustritte:

      Bürgermeister-Wagner-Straße 1,   99084 Erfurt

      Info-Telefon:   0361 655-7654      

Hinweise:

Eheschließungen finden im Hochzeitshaus, Große Arche 6, statt:

  Dienstag        09:00 - 12:00 Uhr

  Mittwoch         09:00 - 12:00 Uhr

  Donnerstag   09:00 - 12:00 Uhr und 

                           14:00 - 16:00 Uhr

  Freitag             09:00 - 12:00 Uhr

  Samstag         09:00 - 12:00 Uhr

 

Aufgrund der aktuellen Pandemielage können wir Ihnen für 2021 leider keine Termine für Trauungen im Rathausfestsaal anbieten.

Im Jahr 2021 können Trauungen im Mainzpavillon des Egaparks zu folgenden Terminen durchgeführt werden:

  • 08.05.2021
  • 12.06.2021
  • 26.06.2021
  • 10.07.2021
  • 24.07.2021 und
  • 07.08.2021

Zur Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte zunächst direkt an die Ega GmbH, Tel. 0361 564 3737.

Weitere Informationen unter Heiraten in Erfurt.

Wichtiger Hinweis

Beachten Sie bitte, dass die Vorsprache im Fachbereich Einbürgerung/Staatsangehörigkeitsangelegenheiten/öffentlich-rechtliche Namensänderung am Donnerstag und Freitag nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich ist.



Sprech- und Öffnungszeiten

Dienstag09:00 - 12:30 Uhr 14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag09:00 - 12:30 Uhr 14:00 - 16:00 Uhr
Freitag09:00 - 12:30 Uhr

Diese Öffnungszeiten gelten für beide Standorte.

Verkehrsmittel

Stadtbahn Linie 3, 4, 6 Haltestelle Fischmarkt/Rathaus