Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Faszination, Spirit, Sinn: „Sieben Geschichten vom Glauben“ im Museum für Thüringer Volkskunde

12.12.2018 14:09

Vom 13. Dezember 2018 bis 28. April 2019 präsentiert das Museum für Thüringer Volkskunde in Kooperation mit dem Mitteldeutschen Verlag „Sieben Geschichten vom Glauben. Fotografien von Sebastian Hesse“. Gezeigt werden eindrucksvolle Bilder von Reisen durch Europa und Asien: zu spirituellen Orten, gläubigen Menschen und zu sich selbst. Die Sonderausstellung steht unter Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Freistaats Thüringen Bodo Ramelow.

Das Gemeinsame in den Mittelpunkt stellen: Der 4. Faire Adventsmarkt lädt am Samstag in die Barfüßerruine ein

29.11.2018 09:33

Gemeinhin ist Weihnachten das Fest der Liebe, des Gedenkens und der Freude. Vielfach ist Weihnachten jedoch auch zu einem Fest des Konsums und des reinen Kommerzes geworden. Dass es neben dem „Weihnachtsgeschäft“ auch anders geht, zeigt der schon zur Tradition gewordene Faire Adventsmarkt, der am kommenden Samstag, dem 1. Dezember, in der Zeit von 12 bis 19 Uhr wieder in der Ruine der Barfüßerkirche stattfindet.

Vom Christkind und anderen Babys

26.11.2018 13:30

Unter dem Motto „Vom Christkind und anderen Babys“ bietet die Stadtbibliothek am Domplatz am Dienstag, dem 11. Dezember, von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr einen weiteren Workshop aus der Reihe „Tausendsassa Kinderbuch“ an.

Die Idee, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, hat sich bewährt

08.11.2018 11:16

Die Bilanz kann sich sehen lassen: In Erfurt feiert der Stromspar-Check fünfjähriges Bestehen mit 2.333 besuchten Haushalten. Dank des Projektes konnten einkommensschwache Haushalte seit 2013 ihre Strom- und Wasserkosten um durchschnittlich 128 Euro pro Jahr senken.

Baustelle J – Jung, jüdisch, innovativ

07.11.2018 14:05

Am kommenden Wochenende tagen junge deutsche und in Deutschland lebende Juden aus aller Welt in Erfurt und ziehen Bilanz darüber, wie es ist, heute in Deutschland als Jude zu leben.

Gesprächsrunde mit Religionsangehörigen aus Islam, Christentum und Judentum in der Kleinen Synagoge

22.10.2018 10:44

Die großen Weltreligionen haben seit Jahren mit einem Rückgang der Mitgliederzahlen zu kämpfen. Gerade junge Menschen scheinen heute kein Interesse mehr an Religion zu haben. Dass dieses Vorurteil aber nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen muss, kann eine Gesprächsrunde am Mittwoch, dem 24. Oktober, um 18:00 Uhr in der Kleinen Synagoge zeigen. Unter dem Motto „Zwischen Integration und Ausgrenzung: Religion im täglichen Leben in Erfurt“ diskutieren überwiegend junge Angehörige der großen Weltreligionen über die Bedeutung der Religion in ihrem Leben.

Jüdische Gemeinden unter dem Islam: Diskriminierung oder Religionsfreiheit? – Vortrag in der Kleinen Synagoge

11.10.2018 14:59

Schon seit Jahrhunderten wurden jüdische Gemeinden unter christlicher Herrschaft immer wieder Opfer von Gewalt, Diskriminierung und Verfolgung. War das in islamisch geprägten Kulturen anders? Diese Frage beantwortet Oliver Glatz in seinem Vortrag am Montag, dem 15. Oktober 2018 um 19:30 Uhr in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge.

Die Erfurter Welterbe-Bewerbung im Stadtbild: Neue Hinweisschilder an Tourist-Information und „Steinernem Haus“

18.09.2018 14:25

Seit heute sind das jüdische Erbe der Stadt und die Welterbe-Bewerbung im unmittelbaren Stadtzentrum noch sichtbarer: Nach einer gemeinsamen Idee der Erfurt Tourismus und Marketing GmbH (ETMG) mit der Kulturdirektion wurden zwei Fenster der Tourist-Information, die auf die Rathausgasse blicken, neu gestaltet.

Aufruf für Texte und Bilder zum Thema „Woran glauben?“

17.09.2018 14:07

Dem Thema „Glaube“ und der Frage, ob und in welcher Form er für jeden von uns ein Kompass im Leben ist, will das Museum für Thüringer Volkskunde gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern näher kommen. Anlass ist die ab 14. Dezember 2018 geöffnete Exposition „Sieben. Geschichten vom Glauben“.

Europäischer Tag der jüdischen Kultur in Erfurt am 2. September 2018

27.08.2018 11:56

Am Sonntag, dem 2. September, ist es wieder soweit: Im Rahmen des Europäischen Tags der jüdischen Kultur werden viele Veranstaltungen angeboten. Auch das Netzwerk „Jüdisches Leben Erfurt“ beteiligt sich mit Sonderführungen.

Friedhofsgeflüster

27.08.2018 09:37

Am 11. Oktober findet auf dem Erfurter Hauptfriedhof Teil 2 des „Friedhofsgeflüsters“ statt. Unter dem bizarrem Titel „Rund um die Leiche. Von Leichenwache, Leichenraub und Leichenfett“ wird die Kunsthistorikerin Dr. Anja Kretschmer den Besuchern das Brauchtum und den Umgang mit dem Tod unserer Ahnen vorstellen.

Geschichten vom Leben und vom Tod, vom Lachen und Weinen, Geborenwerden und Sterben

22.08.2018 10:38

„Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute“ – so enden viele Märchen, und noch heute werden sie erzählt. Am 14. September 2018 lädt Katharina Wagner um 17 Uhr ins Foyer der Trauerhallen auf den Erfurter Hauptfriedhof zu einer Erzählveranstaltung für erwachsene Märchenliebhaber und Friedhofsbesucher ein.

„Lange und kurze Fäden zwischen den Menschen“ – Künstlergespräch mit Elena Kaufmann in der Kunsthalle

07.08.2018 11:52

Im Rahmen der Ausstellung „Ein Jahr mit dem Stern“ in der Kunsthalle Erfurt finden am Donnerstag, dem 9. August, um 18 Uhr eine Führung sowie ein Künstlergespräch mit der Fotografin Elena Kaufmann statt. Die Moderation übernimmt Martin Kranz, Intendant der Achava-Festspiele Thüringen.


1 - 20 von 59