Bundesgartenschau (Buga) 2021

Erfurt lädt im Jahr 2021 unter dem Leitthema „GartenKulturStadt“ zur Bundesgartenschau vom 23. April bis zum 17. Oktober 2021 ein.

Gartenschauen sind in Erfurt zu Hause.

Themen und Neuigkeiten

Was ist die Buga?

Die Buga Erfurt 2021 findet an den drei Orten Petersberg, Nordpark und Egapark – jeder für sich sehenswert und historisch – statt. In Egapark und Nordpark, den beiden Gartendenkmälern, wird kontrastreich das Miteinander der Bewahrung von Tradition und Entwicklung von Neuem gezeigt.

Die Garten-, Kultur- und Freizeitangebote in allen drei Ausstellungsbereichen sollen die Besucher der Buga überraschen und begeistern. Dabei werden vor allem Varianten für die Umsetzung aktueller und zukünftiger Ansprüche urbanen Lebens an stadtnahe Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten gezeigt. Dies wird nicht nur durch ein kulturell interessantes Angebot (z.B. im Deutschen Gartenbaumuseum, in der Peterskirche auf dem Petersberg), sondern auch durch das Veranstaltungsprogramm unterstützt.

Aufbauend auf der langen Tradition Erfurts als Garten- und Blumenstadt stellt die Buga die Entwicklung gärtnerischer Produkte vom Saatkorn bis zum Produkt besonders in den Fokus.

Gastronomisch wird auf dem Ausstellungsgelände ein an der regionalen Küche orientiertes Angebot inmitten gewachsener Garten- und Parkanlagen angeboten. Genuss und die Vermittlung von Lebensfreude sind dabei wichtige Ziele.

Für die Erfurter schafft die Buga Erfurt 2021 neue und neu gestaltete Freizeiträume und damit dauerhaft mehr Lebensqualität.

Abgerundet wird das Ausstellungsangebot durch die einzigartige Erfurter Altstadt.

Geschichte der Buga in Erfurt

Erfurt lädt im Jahr 2021 unter dem Leitthema „GartenKulturStadt“ zur Bundesgartenschau ein. Die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen knüpft damit an eine langjährige Tradition an. Was im Mittelalter mit dem Waidanbau und -handel begann, zog sich durch die Geschichte Erfurts wie ein grüner Faden und brachte Erfurt den Beinamen Garten- oder Blumenstadt ein. Mit der Begründung des Erwerbsgartenbaus durch den Erfurter Christian Reichart im 18. Jahrhundert konnte sich die Stadt zu einem Zentrum des Gartenbaus entwickeln.

Im Jahr 1865 fand die erste internationale Gartenbauausstellung in Erfurt statt. Mit vielen weiteren Ausstellungen bestätigte Erfurt über die Stadtgrenzen hinaus den Ruf als Gartenstadt. Auch zahlreiche Erfurter Gartenbau-Unternehmen trugen dazu bei und machten sich einen Namen auf dem Weltmarkt. Noch heute versorgen Traditionsfirmen Profi- und Hobbygärtner weltweit mit Saatgut und Pflanzen.

Was Erfurt über lange Zeit prägte, mündet nun in die Ausrichtung der renommierten bundesweiten Präsentation gärtnerischen und landschaftsgestalterischen Könnens, die Ausrichtung der Bundesgartenschau. Deren offizieller Start wird voraussichtlich am 23. April 2021 sein, dann werden sich die ersten Besucher von den Ideen und der Qualität der Erfurter Schau überzeugen können. Die Bundesgartenschau 2021 ist ein idealer Entwicklungsmotor, der nachhaltige Veränderungen garantiert.

Temporär und dauerhaft

Um die Bundesgartenschau in Erfurt erfolgreich umsetzen zu können benötigt man Grundlagen. Diese sind zahlreich in Form von Parkanlagen, Grünflächen, Brücken, Straßen und Gebäuden bis 2021 aufzuwerten oder zu schaffen. Gemeinsam mit den einzelnen Ämtern wird die gesamte Nördliche Geraaue aufgewertet. Diese erstreckt sich vom Kilianipark bis zum Nordpark und dem daran anschließenden Bereich des ehemaligen Garnisonslazarettes. Auch der gesamte Petersberg wird bis zur und auch nach der Buga in neuem Glanz erscheinen.

Meldungen

Aktuelle Meldungen, Pressemitteilungen, ...

Alle Meldungen

Seltene Schwarzpappeln werden in Erfurt geschützt

20.06.2018 09:55

Zwar sind seit längerer Zeit im Umwelt- und Naturschutzamt der Stadt Erfurt die Standorte möglicher Schwarzpappeln, die auf der Roten Liste gefährdeter Pflanzen …

Veranstaltungen

Buga 2021 – Bürgersprechstunde

28.06.2018 16:00 – 18:00

Wir starten eine neue Möglichkeit, sich direkt über die Bundesgartenschau Erfurt 2021 zu informieren. Ab sofort findet immer am letzten Donnerstag im Monat im Erfurter …

Medien

Bild- und Fotostrecken, Videos, Veröffentlichungen

Zur Mediathek

Unter dem Hitzestress leidet die Vitalität

22.06.2018 11:38

Viele Erfurter Stadtbäume leiden mittlerweile sehr stark unter dem Klimawandel, einzelnen sieht man schon deutlich an, dass sie absterben werden. …

Wall-of-Fame in der Magdeburger Allee

05.06.2018 18:49

Die „Wall-of-Fame“ im nördlichen Bereich der Magdeburger Allee, parallel zur Straßenbahnbrücke im Bereich zwischen Hohenwinden- und Teichstraße, …

Amtsblatt Nr. 7 vom 20.04.2018

20.04.2018 00:00

Erfurt – die Blumenstadt mit einer einzigartigen Tradition. Behutsam zurück zur alten Blütenpracht.

Kontakt

work
Heinrichstraße 78
99092 Erfurt
Deutschland

Heinrichstraße 78, 99092 Erfurt