Fahrerlaubnisangelegenheiten

Kontakt

Kunth
Sachgebietsleiter
work
Bürgermeister-Wagner-Straße 1
99084 Erfurt

Aufgaben

Wichtige Hinweise zur Terminvereinbarung (Stand 19.05.2020)

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation erfolgt die Bearbeitung ihrer Anliegen ausschließlich mit Termin. Anliegen ohne Terminvereinbarung werden nicht bearbeitet. Einen Termin können Sie online unter www.erfurt.de buchen. Zum vereinbarten Termin kann ausschließlich die gebuchte Leistung bearbeitet werden.

Durch die aktuelle Vielzahl der Anliegen und die einzuhaltenden Hygiene- und Arbeitsschutzvorschriften vor Ort kommt es derzeit zu längeren Wartezeiten bei der Terminvereinbarung. Falls aktuell keine Termine für die gewählte Leistung verfügbar sind, bitten wir Sie, die Online-Buchung zu einem späteren Zeitpunkt vorzunehmen. Termine werden im Voraus für 21 Tage vergeben. Durch abgesagte Termine können auch kurzfristig vereinzelte Termine frei werden und zur Verfügung stehen. Zudem wird zu Arbeitsbeginn geprüft, ob weitere Termine je nach Personalstärke für den aktuellen Tag freigegeben werden und Sie somit auch kurzfristig für Ihre Anliegen einen Termin buchen können.

Informieren Sie sich bitte vor Ihrer Terminbuchung zu den Voraussetzungen und den notwendigen Unterlagen der gewünschten Leistung. Um Ihnen das zeitintensive Ausfüllen der notwendigen Vordrucke vor Ort zu ersparen, können Sie die Anträge online ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben und neben den erforderlichen Unterlagen zum Termin mitbringen.

Für den Fall, dass Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie den Termin bitte rechtzeitig vorher ab. Hierfür nutzen Sie bitte den Absage-Link in Ihrer Bestätigungsmail oder senden eine E-Mail  an buergeramt@erfurt.de mit dem Betreff Terminabsage und unter Angabe Ihrer Termindaten (Name, Aufrufnummer, Tag und Uhrzeit). Damit geben Sie anderen Personen die Möglichkeit, Ihren Termin zu nutzen.

Hinweise zur Einlasskontrolle im Bürgeramt

Unser Ziel ist weiterhin die Aufrechterhaltung der Dienstleistungen unter größtmöglicher Vermeidung von persönlichen Kontakten sowie unter Berücksichtigung der anderweitigen Maßnahmen des Infektionsschutzgesetzes und unter Einhaltung der Arbeitsschutzvorkehrungen.

Insofern prüfen Sie bitte, ob Ihr Anliegen zum aktuellen Zeitpunkt zwingend notwendig ist oder auch zu einem anderen Zeitpunkt erledigt werden kann.

Wir bitten Sie grundsätzlich allein (dies gilt bitte auch für den minderjährigen Antragssteller von AM15 und BF17) und erst kurz vor dem Termin zu erscheinen, um Ansammlungen vor den Gebäuden zu vermeiden. Beachten Sie bei Ihrer Zeitplanung bitte, dass es vorab des Termins zu einer Einlasskontrolle durch den Sicherheitsdienst kommt, wo Sie bitte die Terminbestätigung und Ihren Personalausweis vorzeigen. Sollten Sie zu dem Termin nicht pünktlich erscheinen, entfällt dieser.

Bitte beachten Sie, dass nur Personen vorsprechen dürfen, die keine behördliche Quarantäne verordnet bekommen haben und auch sonst keine erkennbaren Krankheitssymptome wie leichtes Fieber, Erkältungsanzeichen oder Atemwegssymptome aufweisen.

Beim Betreten und während des Aufenthalts im Gebäude ist zwingend ein Mund-Nase-Schutz zu tragen (sogenannte Community-Masken reichen aus).

Haben Sie weitere Fragen?

Für alle weiteren Fragen verweisen wir auf die unten aufgeführten Leistungen. Bei allen weiteren Anliegen können Sie gerne eine E-Mail an buergeramt@erfurt.de senden oder zu den Telefonzeiten anrufen: montags und freitags zwischen 08:00 Uhr und 13:00 Uhr, dienstags zwischen 09:00 Uhr und 12:30 Uhr und zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr sowie donnerstags zwischen 09:00 Uhr und 12:30 Uhr und zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr unter der Rufnummer 0361 655-7834 möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis

Hinweis zu Fragen und Ansprechpartnern

Sollten trotz der Erläuterungen, die Sie in den unten aufgeführten Leistungen finden, weitere Fragen zu fahrerlaubnisrelevanten Themen bestehen, buchen Sie bitte einen Beratungs- oder Auskunftstermin oder wenden sich an die bei den jeweiligen Leistungen aufgeführten Ansprechpartner.

Wichtiger Hinweis zum langfristigen gestaffelten Führerscheinumtausch

Mit dem am 15.02.2019 vom Bundesrat beschlossenen Pflichtumtausch bisher ausgegebener Führerscheine werden alle EU-Vorgaben zur Befristung der Führerscheine umgesetzt. Wichtige Informationen und Hinweise zum betroffenen Personenkreis und einzuhaltenden Fristen entnehmen Sie bitte dem Dokument "Langfristiger Führerscheinumtausch nach EU Vorgaben". Benötigte Dokumente und Unterlagen im Rahmen des Umtauschs finden Sie an der Leistung "Umtausch Alt-Führerscheine".

Parkplätze

Für Besucher des Bürgeramtes steht eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung.

Hinweis zum Datenschutz

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) gelten ab dem 25.05.2018. Im Rahmen der Antragstellung müssen personenbezogene Daten nach den gesetzlichen Vorgaben erfasst, gespeichert und verarbeitet werden. Ebenso gesetzlich geregelt ist die Löschung von Daten. Die rechtlichen Grundlagen finden Sie insbesondere im Straßenverkehrsgesetz (StVG), der Fahrerlaubnisverordnung (FeV), der Fahrpersonalverordnung (FPersV), dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG), der Berufskraftfahrerqualifikationsverordnung (BKrFQV). Ohne die erforderlichen Angaben können Anträge nicht bearbeitet werden.



Sprech- und Öffnungszeiten

Der Bereich FE-Angelegenheiten arbeitet ausschließlich nach Terminvereinbarung!

Verkehrsmittel

Stadtbahn Linie 2 Haltestelle Anger

Stadtbahn Linie 1, 3, 4, 5, 6 Haltestelle Hauptbahnhof

Stadtbus Linie 52, 61, 155, 234/235 Haltestelle Busbahnhof

Stadtbus Linie 9, 51, 60 Haltestelle Hauptbahnhof

Leistungen