Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Feuerwerk ist in Erfurt im öffentlichen Raum verboten

30.12.2020 13:15

Silvester steht unmittelbar bevor und es häufen sich die Fragen, ob und wann denn nun „geböllert“ werden darf. Die Landeshauptstadt Erfurt hat dazu in ihrer Allgemeinverfügung vom 16. Dezember eine klare Regelung getroffen und ein Verbot festgelegt.

Zunahme häuslicher Gewalt um die Feiertage befürchtet

22.12.2020 11:56

An der städtischen Corona-Hotline steigt die Zahl der täglichen Anrufe stetig. Bei allen Fragen rund um Quarantäne, Reisen, Kontakt- und Besuchsregelungen merken die Mitarbeiterinnen, dass die Rat- und Hilfesuchenden zunehmend angespannt und manchmal auch aggressiv sind. Und nun kommen noch die Weihnachtsfeiertage mit Einschränkungen hinzu.

Sportglück – Boxtraining für von Gewalt betroffene Frauen

18.12.2020 08:32

Sie hat enorm an Selbstbewusstsein gewonnen, versichert Uta Reber, Diplomsozialarbeiterin im Frauenzentrum Brennessel, Fachberatungsstelle gegen häusliche Gewalt. Aus ihrem Beratungssetting stammen die ersten Teilnehmerinnen am Boxtraining.

Warmer Flaschen-Glühwein darf nicht verkauft werden

11.12.2020 16:13

Aufgewärmter Glühwein darf in Erfurt nicht verkauft werden – egal, ob offen in Bechern oder in Flaschen. Dieses Verbot ist durch die aktuell gültige Allgemeinverfügung gedeckt. Das Verwaltungsgericht Weimar hat den Verwaltungsstreit eines Erfurter Standbetreibers im Sinne der Stadtverwaltung entschieden. Ebenso untersagt ist nach dem Beschluss der Verkauf von Kinderpunsch oder Tee plus geschlossene Schnapsflaschen zum Mischen und anschließendem sofortigen Verzehr.

Erfurts Oberbürgermeister Bausewein fordert „harten Lockdown“ vom Land

09.12.2020 15:55

Der Erfurter Oberbürgermeister Andreas Bausewein fordert das Land Thüringen auf, schnellstmöglich die Corona-Regeln für den Freistaat zu verschärfen. „Wir können nicht weitere wertvolle Zeit verstreichen lassen. In Abstimmung mit unseren Nachbarbundesländern muss sobald als möglich ein harter Lockdown kommen“, sagte er.

Verwendung von Mehrweggeschirr auch unter Corona-Bedingungen möglich

09.12.2020 12:55

Mit der Schließung von gastronomischen Einrichtungen nimmt der Außer-Haus-Verkauf zu – und damit auch das Müllaufkommen durch Einweggeschirr. Kundinnen und Kunden, aber auch Betreiber von Restaurants, Bäckereien und Fleischereien sind verunsichert: Darf unter Corona-Bedingungen und angesichts der damit verbundenen Hygienevorschriften Mehrweggeschirr verwendet werden? Ja, sagt das Erfurter Lebensmittelüberwachungsamt.

Schnee und Eis müssen vom Gehweg entfernt werden

03.12.2020 11:05

Pünktlich zum 1. Dezember fielen die ersten Schneeflocken. Mit den Temperaturen um den Gefrierpunkt steigt die Gefahr von glatten Straßen und Gehwegen. Um Unfälle und Stürze zu vermeiden, sind Grundstücksbesitzer in der Pflicht.

Bernd das Brot steht jetzt auch in der Friedrich-Engels-Straße

27.11.2020 11:30

„Bernd das Brot“ steht zwar neben dem Rathaus – zu sehen ist er jetzt auch in der Eugen-Richter-Straße. An der Ecke zur Friedrich-Engels-Straße entsteht er heute auf einem Steuerungsschrank für die Ampelanlage. Das Jugendamt in unmittelbarer Nähe hat die Auswahl des Motivs bestimmt.

Straßen sind vom Herbstlaub zu befreien

12.11.2020 17:49

Der Winter kommt näher und die Bäume werden kahl. Wenn die Blätter auf dem Boden liegen, werden sie bei Nässe zur Rutschgefahr. Deshalb sind auch die Anlieger in der Pflicht, das Laub zu entfernen.

Eisvogel am Nordbad gesichtet

03.11.2020 15:16

Innerhalb von zwei Tagen ist aus der schlichten WC-Anlage im Nordpark ein Kunstwerk geworden. Sven Morawietz und Manuel Haupt haben mit Spraydosen einen Eisvogel in Blautönen auf die Fassade gebracht.

Baumfällungen und -pflanzungen auf dem Petersberg

30.10.2020 11:30

Nachdem es unlängst eine Einigung der Stadtverwaltung Erfurt und dem BUND Stadtverband Erfurt e. V. hinsichtlich von Baumfällungen zur Herstellung der Verkehrssicherheit gab, fand nun eine weitere Begehung der Fläche statt.

Einfach und so schwer zugänglich: Sprechen Sie darüber!

27.10.2020 16:24

Der 25. November gilt international als der Tag gegen Gewalt an Frauen. Seit 1981 organisieren Menschenrechtsorganisationen jährlich Veranstaltungen, um die Einhaltung der Menschenrechte gegenüber Frauen und Mädchen zu thematisieren. In diesem Jahr nutzt die Stadt Erfurt gemeinsam mit ihrem Netzwerk gegen häusliche Gewalt den Gedenktag schon vier Wochen früher für den Start einer ganz besonderen Kampagne. Unter dem Titel „Sprechen Sie darüber!“ soll sie Wege aus der häuslichen Gewalt in den Fokus rücken und dazu Mut machen, sie zu gehen.

Anti-Kippen-Kampagne geht in die nächste Runde

15.10.2020 15:23

Die Kampagne #Erfurtkippenfrei geht in die zweite Runde. Nach dem erfolgreichen Auftakt im Juli wurden heute die neuen Motive präsentiert. Sie machen auf einen Missstand aufmerksam, unter dem vor allem Kinder leiden: Achtlos entsorgte Kippen auf unseren Spielplätzen.

Notwendige Baumfällungen werden durchgeführt

14.10.2020 11:30

Trockenheit, Krankheiten und die Beanspruchung des Wurzelbereichs machen Stadtbäumen das Leben schwer. Vielen von ihnen sind geschwächt oder abgestorben und gefährden dadurch Passanten und Verkehrsteilnehmende. Das Garten- und Friedhofsamt wird daher in der Herbst- und Winterzeit Baumschnittarbeiten und auch Baumfällungen im gesamten Stadtgebiet durchführen, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten.

Jugendliche machen Verteilerkästen zu Kunstwerken

12.10.2020 17:14

Mehrere tausend Verteilerkästen besitzt die Stadt in ganz Erfurt – und damit ebenso viele kleine Flächen, die regelmäßig zum Opfer von Schmierereien und Hassparolen werden. Ein Projekt des Kriminalpräventiven Rates (KPR) der Stadt Erfurt, der Malschule der Erfurter Volkshochschule und des Fördervereins Malschule soll punktuell Abhilfe schaffen. Aus den grauen Kästen sollen kleine Kunstwerke werden.

Welt-Mädchentag am 11.Oktober – Auch in Erfurt Gebäude in pink

09.10.2020 15:30

Damit die internationale Staatengemeinschaft Mädchen mehr Aufmerksamkeit beimisst, forderte die Organisation Plan International die Einrichtung eines eigenen internationalen Aktionstages für Mädchen auf UN-Ebene. Auch der Bundestag stimmte fraktionsübergreifend dafür. Im Dezember 2011 ernannten die Vereinten Nationen den 11. Oktober zum „International Day of the Girl Child“ (Welt-Mädchentag).

Externer Pandemiestab tagt wieder

30.09.2020 16:05

Am Vormittag hat unter Führung von Oberbürgermeister Andreas Bausewein der externe Pandemiestab der Landeshauptstadt Erfurt seine Arbeit wieder aufgenommen. Wegen der niedrigen Corona-Infektionszahlen hatte das Gremium im Sommer pausiert. Ab sofort soll der Pandemiestab mindestens einmal pro Monat zusammenkommen. Steigt die Corona-Infektionsrate in Erfurt sprunghaft an, wird der Sitzungsrhythmus intensiviert. „Familienfeiern im Weimarer Land haben gezeigt, wie schnell es gehen kann. Insofern sollten wir uns nicht sicher fühlen“, sagte Oberbürgermeister Bausewein. Im externen Pandemiestab sitzen neben den Vertretern städtischer Ämter auch Vertreter der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen (KVT), der beiden Erfurter Krankenhäuser, eines medizinischen Versorgungszentrums, der Landespolizeidirektion Thüringen, der Stadtwerke Erfurt sowie der Erfurter Verkehrsbetriebe.

Bundesweiter Warntag am 10. September

03.09.2020 09:07

Der bundesweite Warntag hat am 10. September 2020 Premiere. In Zukunft wird er jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt.

Toilettenanlagen werden zu Kunstobjekten

26.08.2020 11:49

Im vergangenen Monat wurden in der Geraaue zwei Toilettenanlagen aufgestellt. Damit die WC-Häuschen am ehemaligen Klärwerk und im Nordpark nicht Opfer illegaler Schmierereien werden, sollen sie noch vor ihrer Inbetriebnahme mit Street-Art gestaltet werden. Künstlerinnen und Künstler können sich bis zum 12. September mit ihren Entwürfen bewerben.


1 - 20 von 62