Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Änderung des Wohngeldgesetzes ab 2021

22.12.2020 16:29

Bund und Länder haben eine Verbesserung des Wohngeldes zum 1. Januar 2021 vereinbart. Die Änderung des Wohngeldgesetzes für Wohngeldempfänger wird in Erfurt automatisch umgesetzt, allerdings zeitverzögert.

Zunahme häuslicher Gewalt um die Feiertage befürchtet

22.12.2020 11:56

An der städtischen Corona-Hotline steigt die Zahl der täglichen Anrufe stetig. Bei allen Fragen rund um Quarantäne, Reisen, Kontakt- und Besuchsregelungen merken die Mitarbeiterinnen, dass die Rat- und Hilfesuchenden zunehmend angespannt und manchmal auch aggressiv sind. Und nun kommen noch die Weihnachtsfeiertage mit Einschränkungen hinzu.

Kunst-Labor geht in die Verlängerung

22.12.2020 07:58

Aufgrund der großen Nachfrage am Projekt Kunst-Labor in den letzten Jahren konnten die Organisatorinnen und Organisatoren eine Weiterfinanzierung durch die Bundesvereinigung Kulturelle Bildung (BKJ) erreichen. Somit kann das Projekt 2021/22 erneut angeboten und wahrgenommen werden. Im kommenden Jahr beginnt das Kunst Labor in den Osterferien. Anmeldungen dafür sind ab Februar möglich.

Sportglück – Boxtraining für von Gewalt betroffene Frauen

18.12.2020 08:32

Sie hat enorm an Selbstbewusstsein gewonnen, versichert Uta Reber, Diplomsozialarbeiterin im Frauenzentrum Brennessel, Fachberatungsstelle gegen häusliche Gewalt. Aus ihrem Beratungssetting stammen die ersten Teilnehmerinnen am Boxtraining.

Neuer Park am ehemaligen Heizkraftwerk freigegeben

16.12.2020 16:53

Aus der Industriebrache am ehemaligen Heizkraftwerk in Gispersleben ist ein vollkommen neuer Park mit drei Sport- und Spielbereichen geworden. Nach rund 14 Monaten Bauzeit wurde er am Mittwoch offiziell freigegeben.

Oberbürgermeister fordert strengere Kriterien für Notbetreuung

16.12.2020 14:26

Oberbürgermeister Andreas Bausewein fordert vom Land Thüringen strengere Kriterien für die Notbetreuung in Kitas und Grundschulen. „Die derzeitige Reglung ist zwar schön für Eltern und Arbeitgeber. Sie wird aber nicht nachhaltig dazu führen, die Infektionszahlen nach unten zu drücken“, sagte er. „Im Moment kann praktisch jeder sein Kind in die Kita bringen. Bis spätestens zum 4. Januar muss das anders werden.“ Nach wie vor seien diese Einrichtungen Infektionsquellen. Stand heute sind in der Landeshauptstadt 23 Kitas und Grundschulen von positiven Corona-Fällen betroffen. „Es ist ein flächendeckendes Brennen“, so der OB.

Fördermittel für drei neue Kitas beantragt

11.12.2020 14:05

Freie Kitaplätze sind in der Landeshauptstadt Erfurt nach wie vor rar. Die vielen Geburten in diesem Jahr sind zum einen überaus erfreulich, spitzen aber gleichzeitig die Lage weiter zu. Um hier für eine Entspannung zu sorgen, sollen in Erfurt drei neue Kindertageseinrichtungen entstehen.

Spielplatz in Niedernissa wiedereröffnet

11.12.2020 12:40

Seit dieser Woche können die Kinder im alten Ortskerne von Niedernissa den Spielplatz am Pfingstbach wieder in Beschlag nehmen.

Menschenrechte gelten für alle

10.12.2020 11:32

Heute ist der internationale Tag der Menschenrechte. Er erinnert an die Unterzeichnung der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ und steht stellvertretend für die Würde des Menschen und allgemeingültige Menschenrechte.

Alternative 54 unterstützt mit 500 Euro den Verein der in der DDR geschiedenen Frauen

09.12.2020 07:17

In der DDR geschiedene Frauen kämpfen nach vielen Alleingängen durch Behörden, Gerichte und Ausschüsse seit 1999 gemeinsam im „Verein der in der DDR geschiedenen Frauen e. V.“, um eine gerechte Lösung ihres Rentenproblems zu erringen. Als Gleichstellungsbeauftragte unterstütze ich die Informations- und Aufklärungsarbeit, seitdem es den Verein gibt. Aufgrund eines ganz persönlichen Bezugs gehöre ich seit 2008 als Fördermitglied dem Verein an, verfolge die Aktivitäten nicht nur beruflich, auch ganz persönlich.

Chanukka mit Krämerbrückenkater Franz

08.12.2020 13:38

Am Abend des 10. Dezember 2020, nach jüdischem Kalender am Vorabend des 25. Kislew des Jahres 5781, beginnt in diesem Jahr Chanukka.

Wie barrierefrei ist Erfurt?

03.12.2020 15:23

„Es ist ein guter und wichtiger Tag“, sagt Oberbürgermeister Andreas Bausewein über den 3. Dezember. Es ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen, erstmals ausgerufen von den Vereinten Nationen im Jahr 1993. Der Aktions- und Gedenktag soll das Bewusstsein für die Belange, Herausforderungen und Probleme von Menschen mit Behinderungen stärken. Der passende Anlass also, um auch für Erfurt eine aktuelle Bilanz zu ziehen.

„Unerschrockenes Wort“ 2020 für Bürgerrechtlerinnen aus Belarus

02.12.2020 10:00

Der Bund der 16 Lutherstädte in Deutschland, zu dem auch die Landeshauptstadt Erfurt gehört, vergibt den Lutherpreis „Das unerschrockene Wort“ 2020 an die drei weißrussischen Bürgerrechtlerinnen Weronika Zepkalo, Swetlana Tichanowskaja und Maria Kolesnikowa.

Lese-Asse gesucht – Vorlesewettbewerb der 4. Klassen startet

30.11.2020 10:05

In diesem Jahr nominieren die Erfurter Schulen wieder die besten Leserinnen und Leser der Klassenstufe 4. Der stadtweite Vorlesewettbewerb steht dieses Mal unter der Überschrift „Ein ganz besonderer Mensch – interessante Lebenswege“.

Spielplatz in der Grimmstraße fertiggestellt

26.11.2020 16:07

Seit dem 26. November können die Kinder der Grimmstraße und Umgebung endlich wieder schaukeln und rutschen. Der neue Spielplatz ist fertiggestellt und eröffnet.

25.000 Euro für mehr Stadtnatur und Insekten am Wiesenhügel

25.11.2020 15:33

Die Landeshauptstadt Erfurt wird als eine von 40 Kommunen im bundesweiten Wettbewerb „Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt“ für ihre Projektidee zur Förderung von Stadtnatur und Insekten im Siedlungsraum gewürdigt. Sie erhält ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro für die Umsetzung des Zukunftsprojekts „Für Biene & Co, Natur und Mensch“.

Amt für Soziales richtet weitere Serviceplätze ein

25.11.2020 13:09

Ab sofort stehen im Amt für Soziales im Haus der sozialen Dienste weitere Serviceplätze zur Verfügung. Die Terminvorsprache im Juri-Gagarin-Ring 150 ist nun an acht Plätzen möglich. Damit hat das Amt für Soziales unter Beachtung von Infektionsschutz und Hygieneregelungen die Kapazitäten nochmals erhöht, um persönliche Beratungen und Antragstellungen zu ermöglichen.


1 - 20 von 200