Meldebescheinigung

Information zu der Leistung

Bitte beachten Sie: Dieses Anliegen kann aufgrund der aktuellen Situation nur schriftlich beantragt werden. Eine persönliche Vorsprache ist nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Für den Nachweis gegenüber Dritten (Behörden, Privatinstitutionen) können Sie eine gebührenpflichtige Meldebescheinigung erhalten. Es handelt sich hierbei um eine Auskunft zu den persönlichen Daten aus dem Melderegister. Die Meldebescheinigung kann mittels persönlicher Vorsprache bzw. auf dem Schriftweg beantragt werden.

Die einfache Meldebescheinigung enthält folgende Daten:

  • Familienname
  • frühere Namen
  • Vornamen
  • Doktorgrad, Ordensname, Künstlername
  • Geburtsdatum und Geburtsort sowie bei Geburt im Ausland auch den Staat
  • derzeitige Anschriften: gekennzeichnet nach Haupt- und Nebenwohnung

Die erweiterte Meldebescheinigung:
Sollten Sie die Meldebescheinigung beispielsweise zum Zwecke der Eheschließung oder zur Vorlage bei einer Botschaft oder einem Konsulat benötigen, können Sie weitere Daten auf der (erweiterten) Meldebescheinigung ausweisen lassen:

  • frühere Anschriften (sofern gespeichert)
  • Einzugs-, Auszugsdaten
  • Religionszugehörigkeit
  • Familienstand und Ort der Ehe/-Lebenspartnerschaftsschließung
  • derzeitige Staatsangehörigkeiten
  • Geschlecht
  • Daten zum gesetzlichen Vertreter, Ehe-/Lebenspartner, zu minderjährigen Kindern
  • Daten zu Dokumenten

Für die erweiterte Meldebescheinigung geben Sie bitte an, für welche Stelle (welche Behörde) Sie diese benötigen. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit, den Datenbestand der einfachen Meldebescheinigung zu minimieren.

Benötigte Unterlagen

Wenn Sie persönlich vorsprechen:

  • Personalausweis oder Reisepass

Wenn Sie die Bescheinigung schriftlich beantragen:

- Kopien der Ausweisdokumente

- schriftlicher Antrag auf Ausstellung einer Meldebescheinigung mit eigenhändiger Unterschrift  - Bitte nutzen Sie unser Formular "Antrag auf Ausstellung einer Meldebescheinigung".

  • mit Erklärung zur Übernahme der Kosten in Höhe von 8,00 EUR
  • mit Erklärung, welche Daten die Bescheinigung enthalten muss
  • mit Erklärung, wo die Bescheinigung vorzulegen ist
  • Angabe einer Telefonnummer für Rückfragen durch den Sachbearbeiter

Kosten

8,00 EUR

Zuständige Stelle