Internetbasierte Zulassungsverfahren

Information zu der Leistung

Seit dem 01.10.2017 kann ein Fahrzeug auf denselben Halter ohne Wechsel des Zulassungsbezirks mit dem bei Außerbetriebsetzung reservierten Kennzeichen (Stufe 2) über ein dezentrales Internetportal der Stadt Erfurt internetbasiert wiederzugelassen werden (internetbasierte Wiederzulassung).

Seit dem 01.10.2019 wurde die Möglichkeit zur internetbasierten Abwicklung von Zulassungsvorgängen auf folgende Geschäftsvorgänge

•    Neuzulassung von fabrikneuen Fahrzeugen und Gebrauchtfahrzeugen
•    Wiederzulassung mit und ohne Halterwechsel ohne Wechsel des Zulassungsbezirks
•    Wiederzulassung mit und ohne Halterwechsel bei Wechsel des Zulassungsbezirks
•    Umschreibung unter Beibehaltung des bisherigen Kennzeichens mit und ohne Halterwechsel (sofortige Inbetriebnahme)
•    Umschreibung mit Wechsel des bisherigen Kennzeichens mit und ohne Halterwechsel
•    Adressänderung (Umzug innerhalb des Zulassungsbezirks)
•    Änderung des Halternamens (z. B. durch Heirat oder Scheidung)

ausgeweitet.

Hier gelangen Sie zum Internetbasierten Zulassungsverfahren:

Die vollautomatisierte Antragsbearbeitung und -entscheidung ist erstmals für die Außerbetriebsetzung sowie für die Umschreibung unter Kennzeichenbeibehaltung auch bei Halterwechsel und für die einfache Adressänderung möglich. Bei der Umschreibung besteht für den neuen Fahrzeughalter die Möglichkeit, das Fahrzeug direkt nach Abschluss des internetbasierten Verfahrens in Betrieb zu nehmen.

Die einzelnen Voraussetzungen sind auf der Internetseite des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) Link:  veröffentlicht sowie die Abläufe der einzelnen Zulassungsvorgänge durch kurze Videosequenzen beschrieben.

 

Kosten

Die Gebühren richten sich nach der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOst) und werden einzelfallbezogen berechnet:

mind. 12,30 EUR

Zuständige Stelle

Weitere Leistungen in der Kategorie Auto und Fahrerlaubnis